Freitag, 8. März 2013

Darwin´s Erbe(fitness and the gift of healthy)


http://www.nzz.ch/wissenschaft/astronomie/die-fluechtigen-signaturen-des-lebens-1.18729834

Unsere Milchstraße - wird sie
in etwa 2 Milliarden Jahren
mit dem Andromedanebel
verschmelzen?
(Aufnahme von Hubble-Teleskop hubble_ngc 4414)


https://www.youtube.com/watch?v=Kji9RomtMAo
http://www.youtube.com/watch?v=-zHlfUU1WY0
http://www.youtube.com/watch?v=zkq44-Gl8XI
http://www.youtube.com/watch?v=rIMdB8T1tmo – Evolutionsbeweis durch endogene Retroviren
Sofern bislang wie auch weiterhin(Kritik: Wissenschaftlich sollte nicht in die Zukunft extrapoliert werden!) eine evolutive Abgleichung(„Einnischung bzw. Spezialisierung“ u. ä. ) mediaterrestrisch(Begriffsprägung von Fachleuten der Theorie wie Praxis(vielleicht verbesserbar?) – bezeichnet werden soll die Entwicklung des Lebens in den verschiedenen Medien(Luft, Wasser, Erde ggf. auch Feuer(natürliche Quellen(Waldbrände, Blitzschlag, Vulkane) wie künstliche Erzeugung)
(http://www.wissenschaft-online.de/artikel/1044152 – Was macht den Affen zum Menschen – das Feuer.)
(s. a. Fernsehserie: „Im Land der Säbelzahntiger“ Brenndauererhöhung durch Harznutzung)) sowie an Land – das bedeutet gemäß der Kontinente unter dem Einbezug der Kontinentaldrifttheorie des Physikers Alfred Wegener(1913)in Wagner(1950))
Meteorologe in Marburg
{google Bildsuche}
im Werden wie Vorhandensein eines bis zu vielen Lebensorganismen erfolgt{ggf. in Wechselwirkung kybernetischer Regelkreise zwischen Umgebung bzw. Umwelt(Außenwelt) zu Kompartiment(Zelle bis Körper)(auf Zellebene z. B. Aerosole s. pressetext.de) wie ggf. zurück}, so bestimmt neben der Umgebung gelegentlich auch praedispositional die Diskrepanz(„Differenz“) zwischen dem Genom sowie (t.w. z. B. auch als Selektionsfaktor bis hin zur Coevolution) Epigenetik vorhandener Organismen und der Umwelt – mögliche Erklärung für evolutiv auftretende Flaschenhalseffekte – sowie auch eingebunden in den Kosmos durch das Spannungsfeld bzw. –raum außerirdischer Einflüsse,
[http://www.spektrumverlag.de/artikel/1019199 – außerirdische E.T.´s kaum?]
wie Sonne(-nwind) und Mond – indirekt oder direkt (im positiven Falle)synergetisch die Evulons(Evulon: Genompool einer Biospecie, der über Operone(Struktur- wie Regulatorgene(s. a. Kosmosheft 10, 11 ff. 1981 Gene für Anfänger)) gesteuert wird)(wie auch sonstige irdische wie kosmisch erforderliche Ressourcen) jetziger wie z. T. künftiger Organismenarten – ggf. unter Hinzunahme (in Hinblick auf Stand des Wissens) noch zu erwerbender neuer Erkenntnisse! Eine Anpassung(Adaptation)durch evolutive Potenz von Arten als (epi-)genetisch fixierte Reaktionsnorm erfolgt meist innerhalb der Hülle ihrer Existenzbedingungen(Mini-Max Gesetz)!
http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2015/10/11/die-wahrheit-ueber-sex-perfektion-und-evolution/
http://derstandard.at/2000011192605/Mit-paralogen-Genen-zu-praeziseren-Stammbaeumen-des-Lebens – paraloge und orthologe Gene(letztere bedingen neue Arten)!
- Ggf. noch unter Hinzunahme(in Hinblick auf den Stand des Wissens) noch zu erwerbender, neuer Erkenntnisse!

[Evolution auch als {selektionierter} Gentransfer]
http://derstandard.at/1282273753098/Springende-Gene-im-Visier

(Hinweise hierzu
http://suche.aolsvc.de/aol/search?kw=1&q=Strichcode%20f%c3%bcr%20jedes%20Lebewesen)

http://idw-online.de/pages/de/news406709
oder als Bestätigung:

http://www.sein.de/news/2010/august/evolution-ist-ein-kreativer-prozess-springende-gene-entschluesselt.html

http://www.wissenslogs.de/wblogs/blog/omega-tau-podcast/allgemein/2010-08-17/omega-tau-40-evolution

http://www.youtube.com/user/agentorange20#p/a

http://www.youtube.com/user/agentorange20#p/a/u/1/GPp0c_5_m6Q

{Gemäß einer Evolutionsspirale von den Evulons zur Evozelle(Gründerpopulation) zum Evo-(Öko-)ton/-top. Nach einer Gradation bzw. Kulmination(bei der Menschheit z. B. Hochkulturen) über (negative) Selektionseinflüsse (z. B. Isolationsmechanismen, Konkurrenz u. a. ) ggf. kurzfristige Degradation(z. B. Verdrängung, Körpervolumen, Hungermutanten u. ä.) zum Aussterben von Arten.

https://www.was-darwin-nicht-wusste.de

(Hierzu etwa auch als ein Erdenschicksal
Kollisionsgefahr Andromedanebel;
Sonne als Roter Riese )}.
http://derstandard.at/2000017270601/Ein-kosmischer-Schmetterling-entpuppt-sich
http://www.sueddeutsche.de/wissen/astronomie-traurige-planeten-1.2961444
http://astrobiology.nasa.gov/
http://www.welt.de/wissenschaft/article2641143/Wie-die-Nasa-die-Erde-vor-der-Sonne-retten-will.html?page=1#article_readcomments

Dennoch ist eine kosmische Evolutionsweiterführung zumindest gemäß einer Endospermiehypothese möglich(für Viren oder Bakterien).

(Sollte manche artliche Evolutionskurve ggf. auch der einer Bakterienkultur ähneln?)

http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/177720/

Siehe z. B. Bericht zu den Zahnkärpflingen http://www.scienceticker.info/2008/11/11/kurzmeldungen-am-dienstag-11112008/

Im Nachfolgenden dürfte es sich aber eher um einen Meerkatzenverwandten(Halbaffen) gehandelt haben(!): http://www.welt.de/wissenschaft/article3769674/Affe-oder-Mensch.html

http://derstandard.at/fs/1254311042611/Unterschaetzte-Spermien
Hinweis auf eine Evolutionsgeschwindigkeit:
http://www.juraforum.de/wissenschaft/weibliche-promiskuitaet-beschleunigt-evolution-471223

Z. B. als warnendes Beispiel:
http://www.welt.de/die-welt/article3855943/Feinstaub-schaedigt-das-Erbgut.html http://www.welt.de/wissenschaft/umwelt/article4156281/Smog-vor-der-Geburt-mindert-IQ-von-Kindern.html

http://www.wissenschaft.de/wissenschaft/news/292449.html

http://www.welt.de/welt_print/article2180647/Wir_sind_nicht_das_Ziel_der_Evolution.html

http://diepresse.com/home/techscience/wissenschaft/401080/index.do

http://www.tagesspiegel.de/kultur/Juergen-Habermas;art772,2824956

Ursprung des Menschens:
http://www.spektrumdirekt.de/artikel/776873
http://www.lib.cam.ac.uk/Exhibitions/Darwin/

Als einen weiteren Hinweis, ein Brief von Charles Darwin an Moritz Wagner im Jahr 1876
[Darwin, F 1888]."Meiner Meinung nach war der größte Fehler,
der mir unterlaufen ist, dass ich neben der natürlichen Auslese
dem Einfluss der Umgebung, z. B. Nahrung, Klima etc., nicht genug Beachtung geschenkt habe.[...] Als ich die Entstehung der Arten schrieb und auch noch einige Jahre später, fand ich nur dürftige Hinweise auf den direkten Einfluss der Umgebung, aber mittlerweile gibt es zahlreiche Belege dafür."

Rupert Sheldrake Morphogenetische Felder
-> Evolution

http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-13721-2011-07-26.html

http://www.welt.de/gesundheit/article13906161/Sport-veraendert-die-DNA-und-das-nach-kurzer-Zeit.html
{s. a. Epigenetik(Pray 2004, Silverman 2004)}
{Eine gewisse Möglichkeit des Einflusses auch aus der Vergangenheit ließe sich z. B. mit Hilfe der Erblindung von Leuten deuten, die lange Methylalkohol(als billigen Ersatzalkohol) zugesprochen haben und daraufhin erblindeten.} 

Ggf. auch Hinweise auf Zellebene:
http://idw-online.de/pages/de/news329187
http://www.darwinproject.ac.uk/
http://darwin-online.org.uk/
http://www.evolution-mensch.de/specials/index.php
oder auch:
http://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/0,1518,775669,00.html
Fachkundige Kurzfilme:
http://www.youtube.com/results?search_query=Richard+Dawkins+Evolution&search_type=&aq=f
http://richarddawkins.net/article,4527,n,n
http://www.youtube.com/results?search_query=David+Attenborough+Evolution&search_type=&aq=f
http://www.youtube.com/results?search_type=search_playlists&search_query=A.+Mayr+Evolution&uni=1

Ferner:
http://www.youtube.com/view_play_list?p=5AF8FC98DA4CEC4F
http://www.tagesspiegel.de/magazin/wissen/Evolution-Darwin;art304,2728511
oder mehr theatralisch:
http://www.faz.net/s/Rub71E8665493FD4CB29D4E0759DF21C32C/Doc~E6B323C1F041B431BA5F583FD99FD31D6~ATpl~Ecommon~SMed.html
http://www.youtube.com/watch?v=GNJNsg5GSpA
http://www.youtube.com/watch?v=ZwBHabAZiJ0
http://www.youtube.com/watch?v=GNJNsg5GSpA

wie eine Buchbesprechung(für Kinder (wie ggf. Jugendliche))
(, die vielleicht auch zu einer interdisziplinären Forschung anregen soll?)
http://axisdude.blogspot.com/2009/09/evolution-of.html
http://hpd.de/node/6409
ferner:
http://www.swr.de/blog/evolution/800/gedicht-ethikrat/
oder ein musikalischer Beitrag
(nicht "jederfrau oder -manns Geschmack")
http://www.youtube.com/watch?v=wbIa9fZuTFA
oder vielleicht?:
http://www.youtube.com/watch?v=iuYU6oMEMug&feature=fvw http://www.focus.de/schule/lernen/lernatlas/quiz/naturwissenschaft/darwin-quiz-das-vermaechtnis-des-evoluzzers_aid_370193.html
http://www.planet-schule.de/sf/12_spezial_evolution.php http://www.zdf.de/ZDFmediathek/content/258354?inPopup=true
(ZDF Mediathek oben rechts Inhaltssuche Darwin)
Lehrvideos zur Evolution:
http://www.darwin-jahr.de/evo-magazin/lehrvideos-zur-evolution
http://www.youtube.com/watch?v=Ncn6sYA-ydk

Evolutionslehre in der Schule:
http://www.ardmediathek.de/tv/Planet-Wissen/Evolution-Die-Geschichte-unseres-Leben/WDR-Fernsehen/Video-Podcast?bcastId=12994052&documentId=41033190
http://www.doku-stream.org/planet-wissen-evolution-des-menschen/http://de.richarddawkins.net/articles/warum-die-evolution-schon-kindern-erklart-werden-sollte-0db60031-fd93-4324-9e08-1952de244261
http://evokids.de/
https://www.youtube.com/watch?v=P5zD6HtTCp4
https://www.youtube.com/watch?v=R3HnPLNMAHs


Beweisführung zu einer Evolution:
http://www.youtube.com/watch?v=w1m4mATYoig&feature=player_embedded

https://www.youtube.com/watch?v=Kji9RomtMAo - Mensch und Erde im Zeichen der Evolution

Prof. Kutschera(Fachhochschule Kassel) u. a. :
http://www.youtube.com/playlist?list=PLD4B4B83791396A8C

http://www.youtube.com/playlist?list=PL27C9C23CAD4BF613
https://www.youtube.com/watch?v=shHmP3RNQ60

Menschwerdung:
Z. B. :
http://www.evolution-mensch.de/News/Menschenaffen_erkennen_bei_anderen_falsche_Erwartungen.html

Lebenssicherung(?):
http://www.woz.ch/artikel/2009/nr28/wissen/18109.html
David Attenborough:
Tree of life(Lebensbaum):
http://www.youtube.com/watch?v=H6IrUUDboZo
Evolution im Zeitraffer(?):
http://www.youtube.com/watch?v=ITPhlUJQ0wI
Vielleicht als Kommentar gedacht - folgende Zusendung:
http://stricha90210.blogspot.com/2009/09/die-evolution-in-5-minuten.html
Wer spielerisch auf seine Kosten kommen möchte?
Vielleicht:
http://www.spieldasleben.com/
http://spiele.t-online.de/age-of-empires-online-kostenlos-online-spielen/id_48739312/index
http://thema.winload.de/s/empire-earth-download-vollversion-kostenlos

Bisherige Definition der Evolution nach Brockhaus:
Als Evolution gilt die langsame, kontinuierlich fortschreitende Entwicklung in verschiedenen Zusammenhängen und Beziehungen(z. B. Kosmos; chemische Evolution).
http://www.wwf.de/themen-projekte/wwf-erfolge/galapagos-das-labor-der-evolution/
In der Biologie bezeichnet Evolution den Verlauf der Stammesgeschichte von den niedrigsten Organisationsstufen des Lebens bis zu den heutigen hoch organisierten Formen. Evolution erfolgt, weil Evolutionsfaktoren wirken(gemäß dem Hardy-Weinberg-Gesetz); besonders Mutation, Rekombination, Selektion, Isolation und Zufall.
http://www.dailymotion.com/video/x300mve
http://www.dailymotion.com/video/x2ocqq4_wunder-der-evolution-korperform-teil-2-5_animals
http://www.dailymotion.com/video/x2ydvdx_wunder-der-evolution-grose-teil-3-5_animals
http://www.dailymotion.com/video/x2sxs8y_wunder-der-evolution-gift-teil-4-5_animals
http://www.dailymotion.com/video/x2peznt_wunder-der-evolution-kommunikation-teil-5-5_animals

https://www.youtube.com/watch?v=ERcgsEipg9M&list=PL9E7FD3CAB4436C56
https://www.youtube.com/watch?v=u5RZQasEeEE&list=PL58FB7F41AC3AFB43
https://www.youtube.com/watch?v=ERcgsEipg9M&list=PLE42C4C992BB3F31B
https://www.youtube.com/watch?v=0iD0ZN_4qqk
https://www.youtube.com/watch?v=cuy0rZeBL8c
https://www.youtube.com/watch?v=rXw3bsP-0QE

https://www.youtube.com/watch?v=0vbD6BMMcP8
https://www.youtube.com/watch?v=MPSSojGHTgM
https://www.youtube.com/watch?v=8mocRGrDLc8
https://www.youtube.com/watch?v=Ef59iO_B7IM
https://www.youtube.com/watch?v=dxvh9HMnb_c

[Siehe auch Abstammungslehre]https://www.youtube.com/watch?v=shHmP3RNQ60
(Fast amüsant:
http://www.trendsderzukunft.de/studie-schimpansen-koennen-essen-kochen/2015/06/04/
http://www.focus.de/wissen/mensch/intelligenz/wer-kochte-zuerst-im-urwald-schimpansen-am-herd-forscher-testen-an-warmer-mahlzeit-kognitive-faehigkeiten_id_4724515.html )
http://www.tagesspiegel.de/wissen/verhaltensforschung-affen-haben-genug-grips-zum-kochen/11861422.html

Bisherige Analyse eines menschlichen Genoms:
https://www.pressetext.com/news/20120906023

Mögliches Schicksal unseres Universums:

http://nachrichten.t-online.de/higgs-boson-erkenntnisse-physiker-halten-universum-fuer-instabil/id_62243222/index

Vielleicht mögliche Szenarien der Erde in Zukunft?!
http://www.n24.de/n24/Mediathek/videos/q?query=&hitsPerPage=10&pageNum=&recent=&docType=CMVideo&category=&from=&to=&taxonomy=1997750&type=888&sort=new

Sollte es im (Süd-)Ostafrikanischen Graben(-bruch) wenigstens "Tunnels" zur Geburt der Menschheit geben?!

https://de.nachrichten.yahoo.com/forscher-universum-immer-ewig-einnicken-201237939.html

Memoiren eines Streiters für Darwin:
http://www.tagesspiegel.de/wissen/evolutionstheorie-darwins-streiter/13510754.html
https://allesevolution.wordpress.com/2016/05/04/richard-dawkins-und-steven-rose/


Stand 2017:

Dienstag, 1. September 2009

Überblick

Welche Verzweigungen der Evolution unterliegen bereits eines Schutzes auch als Übersicht?
(Naturschutz als langfristig(?), indirekte Beeinflussung von Evolution oder Anteil dieser?)

Siehe auch:
http://de.wikipedia.org/wiki/Rote_Liste_gef%C3%A4hrdeter_Arten

http://www.br.de/radio/bayern2/wissen/radiowissen/artenvielfalt-aussterben-tiere-100.html

Dienstag, 30. September 2008

Witz(?):Bio- wie Gentechnologie

Bio- wie Gentechnologie auch als ein Ausdruck einer evolutiver Entwicklung?
http://www.google.com/hostednews/afp/article/ALeqM5jI3TyDOEpvmt3H8eOKexsi8RhjVQ http://www.wissenschaft-online.de/artikel/1031780&_z=859070
Demnächst Gentechnikprodukte mit einer Breitengrad-Garantie?

(Z. B. sollten Krankheiten wie Sichelzellenanämie(nur eine Aminosäure Unterschied) in der Gentechnik zur Vorsicht mahnen!)
Siehe auch Klonierungserfolg "Dolly":
http://de.wikipedia.org/wiki/Dolly_(Schaf)

Nun folgt auf das Schaf der Mensch(?):
http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.medizin-menschliche-embryonen-geklont.a5f27543-6eb6-489b-a37c-a71058630f1b.html

Als wären Gene nicht biologisch?
http://www1.spiegel.de/active/quiztool/fcgi/quiztool.fcgi?id=37675
Möglichkeiten zur Einübung von Gentechnik - Virologie?
http://www.nzz.ch/magazin/dossiers/gentherapie__wenn_sonst_nichts_mehr_hilft_1.822039.html http://de.wikipedia.org/wiki/Gentechnisch_ver%C3%A4nderter_Organismus ferner:
http://www.1a-krankenversicherung.org/nachrichten/20100813/9849/forscher-entdecken-gefaehrlichen-superkeim/ - Gentechnik zur Vermeidung bzw. Hinderung dieses
aber auch zu beachten:
http://www.hwelt.de/c/content/view/3106/1/
http://derstandard.at/?url=/?id=1231151843266
http://archiv.sueddeutsche.de/sueddz/index.php?id=A44608887_OGTPOGWPPTPWWPGEAARAGTESRCGRRAPHHHC
Siehe auch:
http://www.zeit.de/online/2009/31/synthetische-biologie
"Science fiction"-Witz(?): Inflation des Erbgutes?
Auch Zeitstress durch asynchron in ihrer Aktivität startende bzw. endende Gene?

Möglichkeit zur Stellungnahme:
http://www.bund.net/bundnet/themen_und_projekte/gentechnik/aktiv_werden/gentechnik_verbieten/
http://www.news.de/gesundheit/855199246/die-antworten-zur-pid-frage/1/
http://www.faz.net/artikel/C30923/bundestag-billigt-pid-in-grenzen-momente-der-stille-augenblicke-der-empoerung-30458513.html
Ferner:
http://www.wissenschaft-online.de/artikel/1115798

Geprüfte Einsatzmöglichkeit von Gentechnik(?): 
Z. B. auch als Behandlungsmöglichkeit Onkogene(Freundeskreis Uni Freiburg) als eine Ursache von Krebskrankheiten?
http://scienceblogs.de/weitergen/2012/10/emport-sein-reicht-nicht-aus-grunde-fur-genmaisgate/Amerika gibt sich fortschrittlich:
https://www.pressetext.com/news/20101217007

http://www.welt.de/debatte/kommentare/article116317334/Fuer-Eingriffe-in-den-Genpool-brauchen-wir-Regeln.html

Sollten auch Stechmücken nun wissenschaftliche "Versuchskaninchen" für gentechnische Experimente werden - auch wegen ihrer Vektorfunktion(Witz: Statt Krankheitsübertragung Impfung)!

Grenze überschritten?
http://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2015-04/genetik-erbgut-embryo-china
http://www.braunschweig-spiegel.de/index.php/politik/politik-wirtschaft/8208-erfolg-deutschland-bleibt-gentechnikfrei

Dienstag, 16. September 2008

Konkurrenzvermeidung

Bei ausreichenden Ressourcen ein Konkurrenzvermeidungsverhalten
(s. z. B. im Tierreich auch Kommentkämpfe zur Vermeidung von Körperverletzungen) als evolutive Höherentwicklung auch für innerartliche wie individuelle Lebensenergieersparnis.
Statt Wettbewerb(competition) gemeinsame Zusammenarbeit(cooperation) bei der Suche nach Lösungsmöglichkeiten von Schwierigkeiten(siehe z. B. Vortrag von Prof. Hans-Peter Dürr (Zukunft des Menschen Individuelle Entfaltung, Kulturelle Vielfalt und Globalisierung 1))!
"Überführungsprogramm" "Konkurrenz ggf. über gemeinsamen Nenner hin zur Kooperation führen?!"
Konkurrenz - wenn unbedingt erforderlich - nur im Miteinander.
(Eskalation theoretisch bis zur Kriegsführung oder Auslöschung sonst denkbar.)

[Mobbing als eine Art Psychopathie!
"Sie haben in ihrem geistigen Horizont wohl noch nie etwas von Coevolution gehört!!"
(konkretes Bsp. : Selbsterfahrung an der Uni Gießen während des Doktorstudiums)]
Anekdotische Anmerkung des Verfassers zur Betreuungssituation eines Gießener Doktoranden:
(Beispiele für etwaiges Aufklärungsdefizit der Verantwortlichen)
Aus der Physik:
Seit seiner Geburt lässt jener Verfasser die Fähigkeit eines "Selbst-Beamens" - und wohl auch in Zukunft- vermissen!(Also auch ein gleichzeitiges Vermögen des Aufenthalts an mehreren Orten.)
Dennoch wurde dieser mehrfach erforderliche Hinderungsgrund infolge der Entscheidungen der Verantwortlichen wohl einfach unterschlagen(?) - denn nach Auskunft einer Prüfenden war das Resultat auch besser so??!

{Um Missverständnissen vorzubeugen - die Entscheidung der Verantwortlichen ist gefallen - wäre sie positiver ausgefallen, wäre sie auf meine Ablehnung gestoßen!}

Aus der Biologie:
Hausgrillen müssten nach dreimaligem erfolgreichen Ausbruch aus nicht bakterienzersetzlichen ("Eis-")
Plastikschachteln in der Lage sein völlig kreisrunde Löcher in der (etwas abgerundet dreikantigen) Ecke zu bohren.
(Keine Zähnung oder etwaige sonstige äußere Einwirkung erkenntlich - selbst der betreuende Professor wußte sich hier keinen Rat!)
(Bei tierischen Verursachern bliebe zudem dreimalig der Verbleib der hieraus sich ergebenden Deckel zu klären!)
Nach dem zoologischen Großpraktikum 2 sollte dies jedoch gänzlich unmöglich sein, da Insekten mit ihren chitinisierten und wächsernen Mandibeln bereits an glatten Flächen abrutschen!
        (Wobei der Rand wie hier weder verformt noch zerfasert
  usw. sonder völlig glatt erschien.)
{Ein später erfolgte "Wiederholungsversuch" (sechs Wochen lang mit derselben Grillenpopulation) in eigenen Räumen in einer vergleichbaren Eisschachtel musste wegen beginnendem Kannibalismus abgebrochen werden!}
{Um die Schwierigkeit aus persönlicher Sicht zu erläutern - es wäre ähnlich, wenn in einem Straßenzug mindestens drei Gullideckel fehlen würden, die Leute aber mit Behelfskonstruktionen darüberfahren und fragen - ist etwas - ist doch alles in Ordnung?!
Im Klartext: Selbst, wenn es sich hier um kunststofffressende Organismen handeln sollte, die sich hier durchgebohrt hätten, so fehlen drei Mal die Kunststoffdeckel in der darunter sich befindenden Seifenlauge - es handelte sich ja um keinen bakterienzersetzlichen Kunststoff!
Also ähnlich wie bei manchen Kartonverpackungen(wie etwa Milch usw.) die zu entfernenden Kunststoffclips.)(Jürgen von der Lippe könnte grüßen: "Den Nippel durch die Lasche ziehen..."
Nur war halt mehrfach keiner da....}

Aus der Chemie:
Auch für einen in Chemie etwas ausgebildeten "Studenten" fällt es schwer "nachzuvollziehen"(Grundsatz der "Erhaltung von Massen"),
http://de.wikipedia.org/wiki/Massenerhaltungssatz
dass aus einem völlig geschlossenen "Kleinst-Raum" eines Gerätes von selbst(!) ein Materialverlust bis zur Funktionslosigkeit stattfinden sollte, ohne irgendwelche Spuren zu hinterlassen!

Jenen Mobbingverursachern oder -in scheint dies aber nicht geläufig gewesen zu sein und vermutlich sorgten sie wohl dann auch nachfolgend im meinem damaligen Arbeitszimmer dafür?!]

http://derstandard.at/1256745754646/Kooperation-in-der-Evolution-heiss-diskutiert
Wer dies nicht einsehen sollte, kann gerne als synergetisches Defizitsyndrom eines Teams behandelt werden(Konsequenzen ggf. bis hin zum Weltfrieden)!
(z. B. auch Konkurrenzvermeidungsmöglichkeit durch Schwächekopplung?)
http://www.dradio.de/dlf/sendungen/forschak/1513876/

http://allesevolution.wordpress.com/2012/08/07/jammerfeminismus-und-jammermaskulismus/
Frans de Waal fairness and empathie auch bei Affen:
http://allesevolution.wordpress.com/2012/08/19/die-evolution-der-fairness-primaten-und-fairness/

http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/kritik/2273926/

http://derstandard.at/2000001593958/Die-Genetik-von-Kooperation

Eine etwas kritische Zusammenfassung der Vergangenheit:


Manche "Schwierigkeiten" bei Beginn einer Doktorarbeit entstanden dadurch, dass der betreuende Professor verreiste und zuvor noch darum bat, dass keine größeren Mengen Wasser auf einem alten Zimmerboden mit Holzparkett benutzt werden sollten.
Ich nutzte zwei stehende Fotoentwicklungsschalen mit jeweils 5 cm Füllung zur Absicherung von Tierzuchten, für deren Versorgung ich im späteren Verlauf auch bezahlt wurde. Später wurde jene Absicherung durch Seifenlauge "ersetzt."
Kurz darauf teilte mir unsere damalige Assistentin vor dem Trockenschrank im Institutskeller mit,
dass sie meine in ihren Augen unerlaubte Wassernutzung  kontrolliert hätte.
{Selbst, wenn hier Meinung gegen Meinung stehen sollte - mit einem Wischtuch bzw. Putzlumpen sollten sich selbst auf gebohnertem Holzparkett Wasserflecken ohne größere Schwierigkeiten beseitigen lassen!}
Hieraus entstand wohl eine sich anmaßende Schlüsselgewalt jener Assisstentin!
Von seiner Reise zurückgekommen stellte in einem Gespräch mit uns beiden der betreuende Professor fest, dass es noch immer er sei, der bestimme, wer bleibe und wer gehe!






Wer etwa meint, einem "Märchen" statt einer persönlichen Geschichte(Anekdote) aufgesessen zu sein,
kann sich über folgendes Foto Gedanken machen!
(Von Universitärer Seite her wurde es aus "humanitären" Gründen unterlassen, Polizei hinzu zu ziehen.... nicht aber unbedingt gemäß meiner Überzeugung..)
(Aus polizeilicher Sicht könnten hier z. B. noch Fingerabdrücke genommen werden - aus einer anderen, ungeklärten Situation heraus. Vielleicht könnte hiermit nach all den Jahren noch geholfen werden, einen ungeklärter Transport dieser Schlüsselkobolde
(während meiner Abwesenheit durch Unibesuch)
innerhalb unserer gemeinsamen Mietwohnung von einer Kommode quer durch das Wohnzimmer und Flur in den Kleiderschrank und den Bademantel meiner früheren Exfreundin abklären zu helfen....)?
Jene erinnerte sich nicht "mehr" daran, jenes vorgenommen zu haben - meinte aber anscheinend mir gegenüber, keine weitere Erklärungspflicht zu haben?
Jene Kobolde wurden von einem Eisenwarenhandel Ib Häuser in Gießen in den Jahren 1988 bis 1989 käuflich privat erworben, um " weiteren nicht stattfindenen Störungen am Institut" - nach dem allgemeinen Motto der dortigen Kaffee- wie Teerunde am Institut: "Keiner ist es gewesen - niemand hat es gesehen!" im weiteren vorzubeugen. Nach etwa zwei Jahren hatte die benachbarte Abteilung Phytopathologie ihre Türen per BKS-Schloss zusätzlich gesichert, da fast alle Schlüssel der Universitätgebäude in einem Duplikat an einem Schlüsselbord im Gewächshaus letztlich allen Institutsangestellten frei zugänglich gewesen waren!
Meine Beobachtungen zeigten bald nämlich , dass zwei Duplikate der Schlüssel in einem Wandschrank vor meinem Arbeitszimmer deponiert gewesen waren - offensichtlich  auch, um sie zu benutzen und weitere morgendliche oder nächtliche "ungebetene" Besuche in meinem Arbeitszimmer durchführen zu können?! Nach eigenem Versuch passte einer der Schlüssel(ggf. nach mehrfachen, geschickten Versuchen) auch zur Zimmertür meines Arbeitszimmers.
Im Nachhinein wurden leider noch Studierende einer anderen Fachrichtung an der Universität Gießen "unfreiwillig" Zeuge meiner nachträglichen Beweissicherung! 
Dreimalige Aufforderung zu einem Gespräch mit dem mitverantwortlichen 
"Organisator des Instituts" blieben ohne jegliche Kontaktaufnahme zu mir!


Samstag, 30. August 2008

Leben - auch im biologischen Sinne?

Leben als Herausforderung?
http://www.ethlife.ethz.ch/archive_articles/080904_interview_schmid_hempel/Fast_alle_Biologen_glauben_an_die_ET2

Einmaligkeit des Lebens!

Ggf. auch Anleihe aus der Archäologie - Wertung von alten Lebensformen ähnlich der alter Reliquien?!



Besinnliches(?):
Sollten (Lebens-)Uhren gegen den Uhrzeigersinn laufen?
(Ähnlich der Händigkeit der Lebensbausteine?)

http://www.livenet.ch/themen/wissen/naturwissenschaften/103488-kommission_stellt_sich_hinter_kuenstliches_leben.html

Montag, 9. Juni 2008

Lerntradition?

Gemäß Konrad Lorenz "Leben ist Lernen"(und Üben, ggf. Wiederholen)
sollte in Schule wie Ausbildung auch letztere als "Sicherung" nicht
vernachlässigt werden.

http://debatte.welt.de/kommentare/83199/neurobiologie+der+religion?req=RSS

Lernspiel, -übung "Leben auf Probe?"
(Erfahrungsweitergabespiel, -übung, ggf. -aufgabe?)
(Gewohnheits- -> Traditions- -> Lebensbahnung?
und von vorne?)
Spiel, Übung, ggf. Aufgabe "(Lebens-)Erfahrungsschatz?"
Witz-(?)-Spiel: "Stammbaum-Erklettern"?
Aufräumen auch infolge einer Angst vor Bodenfeinden?
(Umkehrschluss erlaubt?)
(Durch nachahmenden Nachvollzug zum Verständniserwerb?)
[z. B. gemäß Meme-Theory von Susan Blackmore]

Sammlung von Merksprüchen für Jung und Alt?
Geburtstage auch als Möglichkeit einer Weitervermittlung?

Sollte der Wissenstransfer("Know how") noch zusätzlich gesetzlich geregelt werden?

Gehorsamkeit als Lebensweisheit(wahrscheinlichere Klugheit).












Montag, 19. Mai 2008

Völkerkundemuseen

Völkerkundemuseen auch mit einer Übersicht betreffs Völkerhistorie(z. B. auch Gefährdungshierarchie)
wie Sprachen(z. B. Vitalität)
Museumsgeck(ggf.): "Der Staubsammler, -in?"
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,612716,00.html
Manche Geschichte zur Entstehung, z. B. weitere Instrumenten- wie Geräte- bis Maschinenkunde?
(ggf. unter Einsatzmöglichkeit von Simulation?)
"Sammlererbe" - der Haufen?

http://www.chronologs.de/chrono/blog/natur-des-glaubens/vorurteile/2009-08-28/fremdenfeindlichkeit-in-der-evolution-von-homo-sapiens

Sollte irdisches Dasein beschränkt bleiben?
http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/astronomie-forscher-berechnen-todeszeitpunkt-der-erde-a-923360.html